Banner
 
::: Home
::: News
::: Suchfunktion
:::
English Menu English Menu
 
::: Übersicht
::: Charakter
::: Ausrüstung
::: Dwemerkunde
::: Karten
::: Addons
::: Patches
::: Offizielle Websites
::: Fansite-Links
 
::: Tutorials
::: Tool Links
::: Resourcenlinks
::: PMM Mod-Resourcen
::: NIBLE Tool
 
::: deutsche Plugins
::: englische Plugins
::: Plugins installieren
::: Plugins einreichen
::: Plugin Links
:::
Top Downloads DV
:::
Top Downloads EV
:::
Neueste Plugins
 
::: f. e. handvoll Erz (dv)
::: Hunter Mod (dv&ev)
::: HomeSweetHome(dv)
::: X-mas 2002 (dv)
::: Stargate (dv)
::: Ghostpub
::: Lösungen
Samstag, 23. September 2023

::: Welcome To The Home Of The PlanetMorrowind Modders :::

Bloodmoon
Geschrieben von Garak   
02.04.2005
Bloodmoon ist das zweite Add-On für TES 3: Morrowind. Erschienen im Mai 2003, beinhaltet es, wie schon Tribunal, eine komplett neue Single-Player Kampagne außerhalb Vvardenfells und diverse hilfreiche Erneuerungen.


Handlung

Die zwei neuen, zusammen etwa 35 Stunden Moorleichelangen Storylines spielen auf der frostigen Insel Solstheim, nördlich von Vvardenfell. Dort hat ein imperialer Aussenposten Schwierigkeiten mit mysteriösen Werwölfen. In einer parallelen Questreihe muss der Spieler entscheidend zum Aufbau einer neuen Minenkolonie beitragen. In beiden Fällen steht im Spielverlauf eine Entscheidung an, die den Handlungsverlauf entscheidend beeinflusst und so wie die Hausquests im Hauptprogramm eine gewisse Wiederspielbarkeit mit neuen Erlebnissen bietet.

Selbstverständlich darf man die Werwölfe nicht nur bekämpfen, man kann sich auch anstecken und so selbst zur Bestie werden, was wesentlich heftigere Einschnitte in die Spielmechanik bewirkt als der magere Vampirismus im Hauptprogramm.


Welt

Arktische LandschaftenAuf Solstheim herrschen vollkommen andere Wetterverhältnisse als auf Vvardenfell: Solstheim ist grösstenteils schneebedeckt und öfters kommt es auch schon mal zu heftigen Schneestürmen. Dies verpasst Bloodmoon seinen ganz eigenen Touch, sodass es sich, verglichen mit Morrowind, schon fast wie ein eigenes Spiel spielt. Diesen Eindruck wird durch die vollkommen andere Tierwelt unterstrichen - abgesehen von ein paar Skeletten und einem einzelnen Klippenläufer gibt es nur neue (wenn auch aus alten Elder Scrolls-Teilen berits bekannte) Kreaturen wie Wölfe, Bären, Eistrollen und Spriggans, oder gar das Ungetüm Udyerfrykte - und natürlich fehlen auch die beliebten nackten Nord-Barbaren nicht im Gegneraufgebot.

Bären- Wolfs- Stalthrim- Und Nordic Mail RüstungenIm Gegensatz zu Tribunal spielt sich auf Solstheim wieder das meisste über Tage ab, die Tunnelsysteme sind eher übersichtlich.Die Obligatorischen neuen Rüstungen für jede Klasse sind ebenso vorhanden wie neue Artefakte und Alchemiezutaten - besonders Magier werden sich über neue Magicka-Trankingredenzien freuen.


Spielmechanik und Technik

Wie auch Tribunal ist Bloodmoon für High-Level Charaktere konzipiert, die Gegner sind von Anfang an happig und glänzen mit Dingen wie Zauberreflektion und Wiederauferstehung. Im Kampf gegen Werwölfe Image erreichen Silberwaffen eine besondere Effektivität. Unglücklichweise wissen das die meissten Inselbewohner und sind erstaunlich oft silbern bewaffnet - schlecht, wenn man grade selber im Wolfspelz steckt. Der Wolfsmodus bietet leider auch eine Möglichkeit, sich das ganze Spiel zu versauen: wird man beim Formwechsel beobachtet, weiss es sofort jeder NPC - bis ins tausende Kilometer entfernte Gramfeste/Mournhold.

Bloodmoon enthält neben anderen Bugfixes auch die neue Map- und Journalfunktion aus Tribunal. Wegen der häufigen Schneestürme und der Polygonreichen Waldlandschaft hat Bloodmoon etwas höhere Systemanforderungen als Morrowind.


Editor

Der Editor hält auch bei Bloodmoon weitere Neuerungen bereit - so kann man jetztWerwolf Kreaturen ohne Scriptbefehl skalieren und natürlich die neuen Wettereffekte überall verwenden. Die Ergänzungen an der Scriptsprache konzentrieren sich hauptsächlich auf die Formwandlung. Allein das Aufgebot an neuen Meshes sollte das Herz jeden Modders höher schlagen lassen, auch wenn insgesamt nicht so tiefgreifendes wie bei Tribunal geändert wird - zum Glück muss man auch bei einer reinen Bloodmoon-Installation nicht auf die Tribunal-Scriptbefehle verzichten.


 
 
::: Impressum
::: Kontakt
 
::: PMM-Projects Network
::: Morrowind&Oblivion Forum
::: Planet Oblivion
::: PMM IRC Chat
::: NIBLE Doku-Wiki
:::
Besucher: 1493002
 
..: Zufallsscreen :..
 
::: Preview Artikel
::: Preview Screenshots
:::
 
::: PMM-Team
::: Jobs
:::
 
:::Arbeiten Ruhen derzeit...
 
Derzeitiger Zustand der TES-Moddingszene:
 
Bottom
::: Home | ::: News | ::: Suchfunktion |
"The Elder Scrolls", "Morrowind" und weitere verwandte Begriffe sind eingetragene Markenzeichen von Bethesda Softworks.
Alle Rechte an Grafiken etc. bei Bethesda.
Generated in 0.20580 Seconds