Banner
 
::: Home
::: News
::: Suchfunktion
:::
English Menu English Menu
 
::: Übersicht
::: Charakter
::: Ausrüstung
::: Dwemerkunde
::: Karten
::: Addons
::: Patches
::: Offizielle Websites
::: Fansite-Links
 
::: Tutorials
::: Tool Links
::: Resourcenlinks
::: PMM Mod-Resourcen
::: NIBLE Tool
 
::: deutsche Plugins
::: englische Plugins
::: Plugins installieren
::: Plugins einreichen
::: Plugin Links
:::
Top Downloads DV
:::
Top Downloads EV
:::
Neueste Plugins
 
::: f. e. handvoll Erz (dv)
::: Hunter Mod (dv&ev)
::: HomeSweetHome(dv)
::: X-mas 2002 (dv)
::: Stargate (dv)
::: Ghostpub
::: Lösungen
Mittwoch, 24. Juli 2024

::: Welcome To The Home Of The PlanetMorrowind Modders :::

Rassen
Geschrieben von TBA   
19.03.2005
Erfährt mehr über die verschiedenen Rassen die Vvardenfell bewohnen!
 
Argonier:

Wenig weiss man über diese reptilienartigen Wesen, welche aus den Sümpfen stammen. Sie haben sich an das Leben in den Sümpfen gewohnt und fühlen sich an Land und im Wasser zu Hause. Viele Argonier sind gute Magier, andere geübte Kämpfer. Man kann diesem zurückhaltenden Volk nur schwer trauen aber für ihre Freunde würden sie bis zum Tode kämpfen.

 

Bretonen:

Die Bretonen sind leidenschaftliche, exzentrische und intelligente Personen mit einem Drang zur Magie und dem Übernatürlichen. Viele Zauberer stammen aus der Heimat der Bretonen, Hochfels. Neben ihren magischen und alchemistischen Fähigkeiten, sind die Bretonen vor allem für ihre Resistenz gegen andere magische Energien bekannt.

 

Dunkelelfen:

Diese dunkelhäutigen Elfen bewohnen die östliche Seite des Reiches. Sie sind sehr melancholisch und nennen sich in ihrer Heimat Morrowind "Dunmer" und nicht Dunkelelfen, wie sie das Kaiservolk nennt. Doch ihre hohe Intelligenz und ihre Körperkraft sind sie mächtige Zauberer und Kämpfer. Sie distanzieren sich von anderen Rassen und sind ihnen gegenüber skeptisch und misstrauisch.

 

Hochelfen:

In der imperialen Sprache "Hochelfen" genannt, nennen sich die goldhäutigen Bewohner der Summerset Inseln selbst "Altmer" oder "Kultivierte Leute". Die Sprache Tamrielisch aus dem Kaiserreich basiert auf den Schriften der Altmer und viele Wissenschaften- und Handwerkskünste stammen von den Hochelfen. Sie prahlen gerne damit, dass ihre Fähigkeiten sie weit resistenter gegen Krankheiten macht, als bei anderen Rassen. Dies ist für andere Rassen nur schwer zu akzeptieren.

 

Kaiservolk:

Das Kaiservolk, aus Cyrodiil stammend, ist hoch gebildet. Bekannt ist es durch seine Ausbildung und die Disziplin in seiner Bürgerwehr. Obwohl sie im Vergleich mit anderen Rassen eine eher schmächtigere Statur haben, haben sich viele Angehörige des Kaiservolkes als Diplomaten und Händler erwiesen. Durch diese Merkmale und die gut geführte leichte Infanterie herrscht im Kaiserreich Wohlstand und Frieden.

 

Khajiit:

Die Heimat der Khajiit ist die Provinz Elsweyr. Die Khajiit unterscheiden sich in ihrem Aussehen stark von einander. Es gibt einige, welche wie Elfen aussehen und einige, welche wie Katzenmenschen aussehen. Die Khajiit sind sehr flink und geschickt. Sie haben eine Schwäche für das süße Skooma Kraut. Sie verlassen sich vor allem auf ihre scharfen Klauen und sind hervorragende Diebe.

 

Nord:

Die Nord stammen aus Himmelsrand und sind ein hochgewachsenes Volk und haben helles Haar. Ihre Merkmale sind, dass sie im Kampf aggressiv vorran gehen und im Handel draufgängerisch sind. Entlang der Küsten Tamriels wird man immer Nords anfinden, da sie erprobte Seefahrer sind. Durch ihre starke und zugleich sture Art haben sie einen Ruf als das Volk, das magischem Frot trotzen kann. Gewalt ist für die Nord etwas alltägliches und gemeinhin kennen sie sich mit vielen Waffen und Rüstungen aus. Sie ziehen mit einer dermaßenen Wildheit in den Kampf, dass es jeden Feind schaudert.

 

Orks:

Die Orks sind kampferprobte Tiermenschen. Sie kommen aus den Drachenschwanzbergen und den Bergen von Wrothgaria. Früher noch verspottet, werden die Orks nun akzeptiert. Dies kommt vor allem durch ihre Dienste für die Legionen des Kaisers. Die Orks haben eine ausergewöhnlich gute Schmiede, welche starke Rüstungen erstellt. Viele Leute des Kaiservolks denken, dass die Orks brutal wären, aber die Gleichheit der Geschlechter, in Sachen Rang und Respekt, beweisst das Gegenteil.

 

Rote Garde:

Die dunkelhäutige Rote Garde stammt aus Hammerfell. Sie sind die begabtesten Krieger aus ganz Tamriel. Die meisten von ihnen machen sich als Einzelgänger auf die Suche nach Abenteuern und treten nicht der Armee bei. Sie sind von Natur aus begabt im Umgang mit Waffen und sind generell sehr schnell.

Waldelfen:

Waldelfen nennt man die Elfenclansin den westlichen Valdenwäldern. Sie selbst nennen sich "Bosmer" oder "Baumsaft Volk". Das vermittelt ihre jugendliche Wildheit, welche ihre eher grimmigen Verwandten, die Dunkelelfen, nicht haben. Sie führen ein einfaches Leben und lehnen den Lebensstil der Dunkelelfen ab. Sie sind sehr flink und haben grosse Neugier, was sie zu guten Spionen und Dieben macht. Sie können sehr gut mit dem Bogen umgehen, ja sie sind sogar die besten Schützen in ganz Tamriel.

 
 
::: Impressum
::: Kontakt
 
::: PMM-Projects Network
::: Morrowind&Oblivion Forum
::: Planet Oblivion
::: PMM IRC Chat
::: NIBLE Doku-Wiki
:::
Besucher: 1524250
 
..: Zufallsscreen :..
 
::: Preview Artikel
::: Preview Screenshots
:::
 
::: PMM-Team
::: Jobs
:::
 
:::Arbeiten Ruhen derzeit...
 
Derzeitiger Zustand der TES-Moddingszene:
 
Bottom
::: Home | ::: News | ::: Suchfunktion |
"The Elder Scrolls", "Morrowind" und weitere verwandte Begriffe sind eingetragene Markenzeichen von Bethesda Softworks.
Alle Rechte an Grafiken etc. bei Bethesda.
Generated in 0.04120 Seconds